Herren III


 Die Mannschaft Herren III spielt in der Verbandsliga

Die Termine und die Spielorte: (Stand 30.07.2018)
DatumUhrzeitOrt
22.09.20189.00 UhrBowling Star Halle
13.10.20189.00 UhrBowlingcenter Genthin
03.11.20189.00 UhrAmerican Bar und Bowling Halle
17.11.20189.00 UhrLuckyFitness Magdeburg
02.02.20199.00 UhrAmerican Bar und Bowling Halle
23.02.20199.00 UhrBowling World Magdeburg
Ergebnisse vom 6. Spieltag 2018/19
GegnerErgebnissePunkte
Mr. Marble 99ers III634 : 7150 : 2
BV Bad Lauchstädt697 : 6952 : 0
BC Bowling Stones Magdeburg747 : 7620 : 2
-674 : 02 : 0
USV Halle689 : 7590 : 2
Tagesergebnis34414 : 6
Bonuspins5
Endstand nach dem 6. Spieltag 2018/19
PlatzMannschaftPunktePins
1BV Bad Lauchstädt6820321
2VSG Oppin III6819728
3BC Bowling Stones Magdeburg I6716856
4USV Halle4918533
5Mr. Marble 99ers III3714893

5 Gedanken zu „Herren III“

  1. 6. Spieltag
    Zum Abschluss der Saison reichte es für die Herren III nur zum glücklichen Sieg gegen den Staffelsieger Bad Lauchstädt, und das auch nur, weil deren Schlussspieler im 10. Frame den Räumer verpasste.
    Alle anderen Spiele gingen verloren, weil die Gegner ausgerechnet gegen uns ihre besten Tagesspiele ablieferten. Der Beleg dafür sind auch unsere 5 Pinpunkte. Am Ende reichte das nur, um zu Bad Lauchstädt nach Punkten aufzuschließen, die uns mit ebenfalls 3 verlorenen Spielen alle Chancen auf den Staffelsieg gelassen hatten. Aber vielleicht reicht ja Platz 2 auch noch zum Aufstieg.
    Tagesbester war Matze mit 910. Und am Abend gab es einen alkoholreichen, lustigen Saisonabschluss beim Griechen.

  2. 5. Spieltag
    Der 5. Spieltag begann gleich hervorragend mit einem Sieg gegen den Tabellenführer Bad Lauchstädt. Während ich damit schon mein bestes Spiel abgeliefert hatte (204), drehten danach erst Archi (222) und danach Matze (244) auf. Da beide auch noch eine 193 bzw. 197 lieferten, reichte es, um Toshi und mich „durchzuschleppen“ und die nächsten 2 Siege einzufahren. Nach dem Mittag kam dann wohl bei Archi die Müdigkeit durch, während Toshi nun auf Betriebstemperstur war. Seine 203 reichten aber nicht, um Mr. Marble zu schlagen, da diesmal keiner mitzog. Im folgenden Blindspiel schaffte Toshi noch eine 200, ich 191. Die Pins reichten in der Summe aber nur für 4 Pinpunkte.
    Da Mr. Marble und die Stones einen starken Tag erwischten, verlor Bad Lauchstädt deutlich an Punkten, so dass wir wieder auf einen Punkt am Spitzenreiter dran sind. Das wird ein heißes Finale.
    Tagesbester war Matze mit 953, und dann folgte lange nichts.

  3. 4. Spieltag
    Am 4. Spieltag mussten Toshi und Thomas passen, dafür kam Hilmar schon zu seinem 3. Einsatz. Auf den schwierigen Verhältnissen im Lucky Fitness hatten wir einige Mühe, die anderen Mannschaften aber auch. Dabei war Mr. Marble wieder nur mit 3 Spielern anwesend. Nach 2 Siegen zum Auftakt ließ uns Bad Lauchstädt im 3. Spiel keine Chance. Für Geradeaus-Spieler war es aber auch viel einfacher. Nach dem Mittag gelangen dann noch 2 Siege, besonders wichtig das letzte Spiel gegen die Stones. Aber wieder einmal fehlten die Pins für ein besseres Tagesergebnis. Damit beleibt es bei einem sicheren 2. Platz.
    Tagesbester war mit deutlichem Abstand Archi mit 857 (Schnitt 171,4), dem mit 216 auch das höchste Spiel des Tages von allen Spielern gelang.

  4. 3. Spieltag
    Nachdem Mr. Marble wegen fehlender Spielunterlagen am 2. Spieltag Spiele gestrichen wurden, ging die Herren III weiterhin als Spitzenreiter an den Start. Da Thomas und ich bei den Senioren I im Einsatz waren, durften zum 2. Mal Archi und Hilmar ran. Dazu kamen noch Matze und Toshi, die am 2. Spieltag gefehlt hatten. Der Spieltag begann stark mit 2 Siegen, im 3. Spiel fand nur Matze eine Linie, und es gab die 1. Niederlage. Im Mittagessen muss dann wohl was Falsches drin gewesen sein. Matze war danach mit 154 der Beste, und Hilmar legte nach sonst starken Spielen einen UHU hin, Niels ist also nicht mehr allein! Im abschließenden Blindspiel gab es noch mal ein gutes Ergebnis von allen, letztendlich reichte es aber neben den 3 Siegen doch nur zu 3 Pinpunkten. Damit ging es runter auf Platz 2, mit deutlichem Vorsprung auf Platz 3.
    Tagesbester war Matze mit 917, Archi schaffte das höchste Spiel der Mannschaft mit 214.

  5. 1. Spieltag
    Am 1. Spieltag hatte die 3. Mannschaft in „Bestbesetzung“ mit Thomas, Toshi, Matze und mir 3 Blindspiele zu verkraften. Der Spieltag begann mit einer starken 723 und Sieg gegen Bad Lauchstädt, Nach dem Blindspiel folgte ein knapper Sieg gegen den USV, den Matze erst als Schlussspieler sicher stellen konnte. Nach dem Mittag gab es nur noch 2 Blindspiele, da war dann auch die Spannung raus. Neben der maximalen Punktausbeute gab es auch noch den Sieg in der Pinwertung. Aber da war eigentlich auch mehr drin.
    Tagesbester war Thomas mit 874.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.