Herren II


 Die Mannschaft Herren II spielt in der Oberliga

Die Termine und die Spielorte: (Stand 30.07.2018)
DatumUhrzeitOrt
22.09.20189.00 UhrBowling Star Halle
06.10.20189.00 UhrLuckyFitness Magdeburg
27.10.20189.00 UhrBowlingcenter Genthin
10.11.20189.00 UhrAmerican Bar&Bowling Halle
26.01.20199.00 UhrBowling World Magdeburg
16.02.20199.00 UhrAmerican Bar&Bowling Halle
Ergebnisse vom 6. Spieltag 2018/19
GegnerErgebnissePunkte
ABSV Netzwerk Halle II661 : 6332 : 0
Mr. Marble 99ers Halle II747 : 7312 : 0
-629 : 02 : 0
BowlingSportClub Magdeburg II669 : 6302 : 0
SC Hellas Magdeburg737 : 6512 : 0
Tagesergebnis344310 : 0
Bonuspins6
Endstand nach dem 6. Spieltag 2018/19
PlatzMannschaftPunktePins
1VSG Oppin II8121218
2Mr. Marble 99ers Halle II6820396
3ABSV Netzwerk Halle II545019753
4BowlingSportClub Magdeburg II5019756
5SC Hellas Magdeburg4719746

5 Gedanken zu „Herren II“

  1. 6. Spieltag
    Am heutigen letzten Spieltag der Oberliga kamen neben meinem Ersteinsatz noch Toshi, Frank, Philip und Tom zum Einsatz. Der Spieltag lief Ergebnistechnisch einwandfrei. Am Vormittag haben sich die Bahnen sehr schwer gespielt, da ein Backend so gut wie nicht da war. Das 2. Spiel gegen Marble wurde da auch mit 747:731 recht spannend. Aber Toshi und Philip mit jeweils 205 und 209 machten dann alles klar. Nach lecker Schnitzel in der Mittagspause war dann auf den Bahnen plötzlich wieder ein Backend vorhanden und mit dem nächsten Gegner BSC Magdeburg II folgte glaube ich das Spiel, mit dem höchsten Spassfaktor. Mir gelang da auch noch ein Super Wurf. Nachdem beim 1. Wurf standen Pin 1, 2, 6 und 10 und ich schaffte es, zwischen diesen Pins hindurch zu spielen. War zwar nicht förderlich für das Ergebnis, jedoch waren meine Mannschaftskollegen und auch der Gegner beeindruckt. Das letze Spiel gegen Hellas war dann eine klare Angelegenheit. Zum Schluss standen die maximale Punkteausbeute und der mit 1. Platz mit 13 Punkten Vorsprung auf dem Papier. Tagesbeste waren Toshi mit Schnitt 196 (bei 3 Spielen) und Philip mit 187,6 über die volle Distanz. Tom’s und meinen Schnitt verschweigen wir hier aus datenschutzrechtlichen Gründen.

  2. 5. Spieltag
    Am 5. Spieltag stieg Frank Pullwitt wieder mit ein, verstärkt wurde die Mannschaft durch Dirk. Es wurde ein souveräner Auftritt, nur gegen Mr. Marble ging ein Spiel mit 784:804 knapp verloren. Dafür gab es auch noch 6 Pinpunkte. In der Tabelle heißt das: 10 Punkte Vorsprung auf Platz 2, am letzten Spieltag muss also noch ein „richtiges“ Spiel für den Aufstieg gewonnen werden.
    Tagesbester war Philip mit 1031 (Schnitt 206), Frank (967) und Tom (960) spielten auch noch über 190.

  3. 4. Spieltag
    Wie schon am 3. Spieltag begann auch der 4. mit dem Blindspiel zum Aufwärmen. Für Tom war das auch nötig (124), in den restlichen 4 Spielen schaffte er aber 897 Pins (Schnitt 224,25!). Mit insgesamt 1021 Pins wurde er aber noch von Philip mit 1040 (Schnitt 208) übertroffen, Marcel folgte mit 1000 (Schnitt 200). Nur „Ersatzspieler“ Toshi fiel deutlich dahinter zurück. Insgesamt reichte es für 4 Siege, nur das 2. Spiel ging gegen Mr. Marble knapp verloren. Dazu kam noch der deutliche Sieg in der Pinwertung. Und da der bisherige Spitzenreiter ABSV Halle nur im Blindspiel zu Punkten kam, wurden aus 3 Punkten Rückstand 7 Punkte Vorsprung. Gute Aussichten für die restlichen beiden Spieltage.

  4. 3. Spieltag
    Nach dem Rückzug von Frank „durfte“ ich diesmal die 2. Mannschaft verstärken. Der Spieltag begann mit dem Warmspielen = Blindspiel. Leider half das nicht viel, da im 2. Spiel nur Philip seine Leistung halten konnte. Es setzte eine deutliche Niederlage gegen das Schlusslicht BSC Magdeburg. Danach folgte eine ebenso deutliche Leistungssteigerung mit fast 200 Pins mehr. Nach dem Mittag folgte ein knapper Sieg gegen den Spitzenreiter ABSV, weil auch endlich mal Marcel ein paar Pins traf. Und zum Abschluss folgte Not gegen Elend – ein Festival der Räumfehler und Splits bei beiden Mannschaften (Mr. Marble). Dass der Sieg letztendlich klar ausfiel, lag an 3 Strikes bei mir zum Abschluss, 2 Strikes + 9 bei Tom und Räumern bei Philip und Marcel. Fazit: 4 Spiele gewonnen + 4 Pinpunkte. Da wären locker auch noch 2 Punkte mehr drin gewesen, ohne den Schlussspurt gegen Mr. Marble aber auch 2 weniger.
    Tagesbester war Philip mit 921.

  5. 1. Spieltag
    Für die neu formierte 2. Mannschaft mit Marcel, Philip, Frank und Tom gab es den fast perfekten Spieltag. Nur im 2. Spiel musste die Mannschaft zittern. Gegen den ABSV musste Marcel am Ende eine Doppelstrike werfen, um mit dem Anwurf den Sieg einzufahren. Er schaffte dann sogen den Turkey – Sieg mit 5 Pins. In der Tagesabrechnung fehlten dann auf den ABSV 22 Pins, um auch noch den Sieg in der Pinwertung einzufahren. Trotzdem begann die Saison auf Platz 1.
    Tagesbester war Philip mit 978.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.