Senioren I


 Die Mannschaft Senioren I spielt in der Regionalliga

Die Termine und die Spielorte: (Stand 29.08.2017)
DatumUhrzeitOrt
16.09.20179.00 UhrBowling Star Halle
07.10.20179.00 UhrBowlingcenter Genthin
28.10.20179.00 UhrBowling World Magdeburg
25.11.20179.00 UhrBowlingpark Dessau
13.01.20189.00 UhrBowling Star Halle
17.02.20189.00 UhrBowling World Magdeburg
Ergebnisse vom 6. Spieltag 2017/18
GegnerErgebnissePunkte
1. Bowling Treff Magdeburg550 : 5262 : 0
BC Bowling Stones Magdeburg I485 : 5250 : 2
BC Sandersdorf 97 I524 : 5690 : 2
BC Bowling Stones Magdeburg II480 : 5450 : 2
BowlingSportClub Magdeburg I617 : 4652 : 0
ESG Halle549 : 5082 : 0
1. BSV Halle 96507 : 4912 : 0
Tagesergebnis37128 : 6
Bonuspins7
Endstand nach dem 6. Spieltag 2017/18

9 Gedanken zu „Senioren I“

  1. 2.Ergänzung
    Ich habe leider schlecht recherchiert. Sorry
    Wir wurden zum 3.Mal Landesmeister.
    Im Spieljahr 20110/11 ist das uns(Jens,Peter und Frank) ebenfalls schon gelungen.

  2. 6. Spieltag
    Ein Wechselbad der Gefühle beim letzten Spieltag der Senioren in der Regionalliga ist wohl die treffendste Einschätzung für diesen Tag.
    Trotz 5 Punkte Vorsprung vor dem noch einzig verbliebenen Gegner für den Titelkampf, dem 1.BSV Halle, ließ leider nicht die nötige Gelassenheit bei uns aufkommen.
    Nach dem Sieg im ersten Spiel lief am Vormittag nichts mehr. Drei danach verlorene Spiele hatten vorerst alle Hoffnungen auf ein Minimum schmelzen lassen. Aber auch der BSV zeigte Schwächen. Sie verloren ganz knapp gegen Sandersdorf. Glück für uns.
    Nach der Mittagspause konnte gleich das erste Spiel gegen Bowling Stones I. hoch mit 617 gewonnen werden. Ein Labsal für die Seele und den geschundenen Nerven. Ralf mit 243 und ich mit 231 nach anfängliche 2 Fehlern hätten auch allein die völlig überforderten Senioren der Stones besiegt.
    Das war auch sehr wichtig für die Pinwertung. Mit dem Gewinn des nächsten Spiel gegen die ESG ergab sich tatsächlich zum Abschluß der Clubmeisterschaft noch ein echtes Endspiel.
    Wahnsinn.
    So eine Chance bekommt man nicht so oft. Auf beiden Seiten merkte man von Anfang an die Anspannung bei jedem Wurf. Die Ergebnisse beweisen das aufs Peinlichste. Außer Ralf fand keiner so eine richtige Linie. Aber die Hallenser führten leicht.
    Erst im 10. Frame hatten wir die besseren Anworten auf die angeschlagenen Senioren vom 1.BSV Halle und räumten die entscheidenden Pins. Damit gewannen wir endlich nach 10 Jahren wieder mal den Titel. Der Jubel war kaum zu bremsen. Bester Spieler mit einem Schnitt von 185,14 war diesmal ich. Ralf folgte mit 182.

  3. 5. Spieltag
    Der 5 Spieltag begann für die Senioren I erst einmal mit 2 Niederlagen, ausgerechnet gegen den Letzten und den Drittletzten der Tabelle. Nach einem Sieg gegen die ESG kam es zum Spitzenspiel gegen den BSV Halle. Hier zeigte Ralf seine Klasse mit 245. Das war auch zwingend notwendig, um am Ende mit 2 Pins Vorsprung zu gewinnen und den härtesten Verfolger auf Distanz zu halten. Die restlichen Spiele wurden dann auch gewonnen, wobei es gegen die Stones mit 483:475 noch mal sehr knapp war. Somit wurde auf den BSV Halle nur 1 Pinpunkt verloren. Mit 5 Punkten Vorsprung geht es zum letzten Spieltag. Da ist diesmal zumindest Platz 2 schon sicher.
    Tagesbester war Ralf mit 1480, Schnitt über 211!

  4. 4. Spieltag
    Was für ein kurioser 4.Spieltag in der Regionalliga der Senioren.
    Die Gesichter fast aller Spieler entgleisten vor Schreck auf Grund von zum Teil katastrophaler Spielergbnissen mit zunehmender Spieldauer. Besonders auffällig die Räumschwächen aller Spieler. Glücklicherweise nicht für die Oppiner. Wir kamen mit den schwierig zu spielenden Bedingungen anfangs am besten klar. Dirk mit dem höchsten Einzelspiel des Tages (225 Pins)
    setze gleich im ersten Spiel gegen die Mitfavoriten, dem BC Bowling Stones I., erstmal ein Marke. Er konnte seine erstaunlich gute Form fast durchgehend ein weiters Mal beweisen. Er war mit 181 im Schnitt mit Abstand der beste Spieler am 4.Tag. Auch das beste Teamergebnis mit 570 Pins ging auf das Konto der Oppiner Senioren.
    Ralf wurde leider zunehmender unsicherer, aber es reichte als Team in jedem Spiel zum Sieg. Durch diese maximale Ausbeute hat sich das Punktepolster gegenüber dem härtesten Rivalen, dem 1.BSV Halle, auf immerhin 6 Punkte erhöht. Dazu noch ein gehöriger Pinvorsprung stimmt uns optimistisch für die beiden letzten Spieltage.

  5. 3. Spieltag
    Vom Ablauf entsprach der 3. Spieltag genau dem 2. – 3 Siege, 2 Niederlagen, 2 Siege. Allerdings gelang diesmal auch der Sieg gegen den 1. BSV Halle, die insgesamt sogar 3 Spiele verloren. Dank dem Sieg in der Pinwertung ging es hoch auf Platz 1, 1 Punkt vor dem 1. BSV Halle und 12 vor den Bowling Stones. Was bleibt noch? Ralf kam nach dem Mittag nicht mehr klar (bestimmt was Falsches gegessen), 140 und 144, Jens kommt zum letzten Spiel rein und spielt 211.
    Schnittbester des Tages wird damit Jens – grins – mit voller Spielanzahl schaffen es Dirk auf 1258 und Jens auf 1256.

  6. 2. Spieltag
    Am 2. Spieltag der Senioren I gab Thomas seinen Einstand bei den „Alten“, weil Frank im Urlaub war. Nach 3x „`Üben“ in Genthin kam er endlich mit der Bahn klar und schaffte 1360 Pins, Dirk folgte knapp dahinter mit 1346. Ralf muss wohl mit irgendeiner Mannschaft noch mal hin, damit er auch ein ordentliches Ergebnis schafft (wird der 4. Versuch – wie bei Thomas).
    Insgesamt schaffte das Trio 5 Siege. Es gab eine deutlichen Niederlage gegen den Spitzenreiter 1. BSV Halle und eine knappe mit 13 Pins gegen Sandersdorf. Die Ergebnisse reichten aber in der Summe für die volle Punktzahl bei den Pinpunkten. Damit wurden auf den 1. BSV Halle zwar 3 Punkte verloren, aber der Vorsprung auf Platz 3 (Bowling Stones) auf 9 Punkte ausgebaut.

  7. 1. Spieltag
    Der Spieltag begann für die Senioren I mit dem Sieg gegen den BSV Halle nach Maß. Mit diesem Schwung ging es weiter und auch die folgenden Spiele wurden gewonnen. Leider verletzte Dirk sich im letzten Spiel und bei Frank lief nicht mehr viel zusammen. Am Ende gab es 6 Pinpunkte, einen mehr hat man mit dem letzten Spiel, dem einzigen unter 500 Pins, verschenkt.
    Tagesbester war Ralf mit 1330, Dirk folgte mit 1319 knapp dahinter. Von mir noch mal gute Besserung für Dirk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.