Senioren II


 Die Mannschaft Senioren II spielt in der Oberliga

Die Termine und die Spielorte: (Stand 29.08.2017)
DatumUhrzeitOrt
23.09.20179.00 UhrBowlingcenter Genthin
14.10.20179.00 UhrBowling Star Halle
04.11.20179.00 UhrBowlingpark Dessau
02.12.20179.00 UhrBowling World Magdeburg
20.01.20189.00 UhrBowling Star Halle
17.02.20189.00 UhrBowling World Magdeburg
Ergebnisse vom 6. Spieltag 2017/18
GegnerErgebnissePunkte
BC Sandersdorf 97 II477 : 5210 : 2
1. ABC Halle600 : 5492 : 0
ABSV Netzwerk Halle I542 : 4492 : 0
ABSV Netzwerk Halle II510 : 5230 : 2
USV Halle481 : 4792 : 0
BC "Flying Pins" Genthin I488 : 5580 : 2
Mr. Marble 99ers542 : 5032 : 0
Tagesergebnis36408 : 6
Bonuspins7
Endstand nach dem 6. Spieltag 2017/18
PlatzMannschaftPunktePins
1VSG Oppin II8817899
2Mr. Marble 99ers8617819
3ABSV Netzwerk Halle I8517758
4BC Sandersdorf 97 II7617767
51. ABC Halle6917178
6ABSV Netzwerk Halle II6216992
7BC "Flying Pins" Genthin I4416689
8USV Halle4216691

13 Gedanken zu „Senioren II“

  1. 6. Spieltag
    Am 6. Spieltag wollten die Senioren II den 2. Platz halten und damit den Aufstieg in die Regionalliga schaffen. Dabei musste Susi wegen Krankheit passen, Achim wollte es versuchen, musste aber schon beim Einspielen aufgeben. Peter stand mit Grippe auf der Bahn und ich als Ersatzmann war mit Husten und Schnupfen auch nicht ganz fit. Keine guten Aussichten beim zu erwartenden Finalkampf; Mr. Marble hatte 3 Punkte Vorsprung, der ABSV I war punktgleich mit uns 3.
    Der Spieltag begann dann auch denkbar schlecht. Beim 477:521 war gegen Sandersdorf nichts zu holen. Danach lief es besser, 600:549 gegen den ABC Halle. Und auch das Duell gegen den ABSV I wurde mit 542:449 gewonnen. Alles wieder im Lot. Doch gegen den ABSV II verlassen mich die Kräfte, 2 offene Frames bei mir und auch bei Peter im 9. und 10. Frame kosten uns den Sieg. Zum Mittag nur 2 Siege. Aber auch der ABSV I hat nur 2x gewonnen, Mr. Marble sogar nur 1x, hat dazu noch ein Unentschieden. Nach dem Mittag geht es mir wieder besser. Das Spiel gegen den USV wird aber zur Zitterpartie, am Ende rettet Peter 2 Pins Vorsprung ins Ziel. Danach rennt uns Genthin weg, auch weil Pater am Ende seiner Kräfte scheint. Am Gesamtstand hat sich nicht geändert da der ABSV und Mr. Marble auch jeweils nur ein Spiel nach dem Mittag gewonnen hatten. Aber aufgrund des Zustands von Peter hatten wir keine Hoffnung mehr. Im direkten Duell gegen Mr. Marble beginnt Lutz mit Double, bei mir 2 Räumer, auch bei Peter. Und Marble hat schon 2 offene. Peter beißt sich weiter durch. Nach dem 7. Frame hat er seine 124 vom 6. Spiel schon erreicht und wir haben einen Vorsprung von 50 Pins herausgeholt. Bis zum 10. Frame wächst der weiter an, erst dann lassen wir die Räumer offen, 542:503. Da auch der ABSV I sein Spiel gewinnt, sind alle 3 Mannschaften nach reiner Punktzahl gleich, über Platz 1 bis 3 entscheidet somit die Pinwertung des Tages. Und da haben wir die Nase mit 45 Pins vorn. Das heißt nicht nur Aufstieg sondern auch noch Sieg in der Liga! Dahinter rettet sich Mr. Marble noch auf Platz 2.
    Tagesbester ist Lutz mit 1321, Schnitt 188,7. Aber die größte Leistung aus meiner Sicht hat Pater geschafft, dass er überhaupt die 7 Spiele durchgehalten hat, wonach es nach dem 6. Spiel wirklich nicht mehr aussah.

  2. 5. Spieltag
    Heute war das vorletzte SPIEL in Halle mit einer sehr großen Verstärkung. Da Susi wegen Krankheit nicht spielen konnte, hatte unser Teamchef Achim, Thomas um Hilfe gebeten. Dieser sagte sofort zu, was sich als Glücksgriff erweisen sollte.
    Die ersten beiden Spiele waren durchwachsen, ein Sieg und eine Niederlage. Danach erfolge ein taktisch kluger Wechsel zwischen Achim und Thomas. Danach kamen fünf Siege in Folge. Es war ein hervorragender Spieltag der allen Freunde bereitete. Danke nochmals Thomas für seinen Einsatz.

    1. Damit gibt es ein spannendes Saisonfinale. In dieses geht es auf Platz 2, mit 3 Punkten Rückstand auf Platz 1 und Punktgleich mit dem 3. ist noch alles möglich. Trotz 6 Siegen wurde eine bessere Ausgangsposition durch ein schwaches Pinergebnis verspielt, da gab es nur 3 Punkte dazu. Mit 21 Pins mehr, wären es 2 Pinpunkte mehr gewesen.
      Tagesbester war Thomas mit 919 in 5 Spielen (Schnitt 183,8), gefolgt von Lutz mit 1271 in 7 Spielen (181,6). Wenn man bei Lutz die ersten beiden Spiele rausnimmt, ergibt sich ein Schnitt von 192,8 – in den 5 Spielen, die Thomas auch gespielt hat.

  3. 4. Spieltag
    Der 4.Spieltag der Senioren II war heute ein auf und ab der Gefühle. Nach 4 Spielen 6 Punkte – alles im grünen Bereich sollte man meinen – Pustekuchen! Nach der Mittagspause lief nicht viel zusammen, weil auch der Joker seine scharfen Waffen zuhause gelassen hatte. Trotzdem 2 Punkte bis zur Spitze und beste Pinzahl lassen uns alle Möglichkeiten offen. WIR GREIFEN WIEDER AN versprochen!!!!!!

  4. 3. Spieltag
    Wir hatten heute unseren dritten Spieltag 🎳und den hatten wir in Dessau absolviert. Zuerst zur Anlage , wir waren positiv überrascht, da wir im Vorfeld nicht viel Gutes gehört hatten.
    Die Anlage war in einem sauberen Zustand, auch die Bahnen waren gut geölt, keine Fettschicht und vor allem der Anlauf war für alle super.
    Was sehr gut war, war das Mittagessen und es schmeckte noch dazu🍝.+🍺 Das Personal war sehr freundlich und hilfsbereit. 👍

    Nun zum Spieltag. Es lief für uns heute wieder gut, die ersten beiden Spiele haben wir souverän gemeistert. Dann kam ein kurzes Tief, aber danach haben wir die weiteren 3 Spiele gewonnen.
    Peter hat im 4. Spiel die Bahn geputzt, er kam zum Sturz. Nur gut das ein ehemaliger Fußballer weiß, wie man sich ungewollt hinlegt. 😄Passiert ist Gott sei Dank nichts, aber die Angst merkte man ihm an.
    Dann kam Achim ins Spiel und er fing langsam an. Aber er räumte dann im 6. und 7. Spiel alles ab. Unser Kapitän hat super gespielt. 🎳er war unser Matchwinner. Lutz und ich marschierten im Gleichschritt. 👍
    Wir haben also heute wieder mal das Feld voll aufgemischt, und wir waren wieder in aller Munde, auch dank Peters Sturz an der Foullinie, nun zittern die Gegner wieder vor uns. 😆.

  5. Hallöchen, ich habe mir gerade mal Bilder auf „LVK BOWLING“, von allen Mannschaften angeschaut, da hab ich gemerkt, dass da z.b. die Senionen der Regionalliga fehlen. Warum? Wo verstecken sie sich?

  6. Das war kein gebrauchter Spieltag, schade nur, denn wir sahen uns schon in der Regionalliga.🤣. Wären wir lieber zu Hause geblieben. 😣
    Wir greifen in Dessau auf der Superbahn 🙄wieder an. 👍Toi toi toi für alle Spieler. 🎳

  7. 2. Spieltag
    Ausgerechnet auf der Heimbahn in Halle erlebten die Senioren II einen Spieltag zum Vergessen. Bis zum Mittag sah es mit 2 Siegen noch relativ gut aus, aber dann kam eben auch nichts mehr dazu. Susi hatte einen ganz schlechten Tag (kann auch mal passieren), auch bei Peter war es eher Mittelmaß (Schnitt 154,4). Eine Bank war wieder mal Lutz mit 1089 in 6 Spielen, dahinter hatte auch Achim einen starken Tag (Schnitt 168,6 im 6 Spielen).
    Platz 1 ist damit erst mal weg, aber Platz 2 wurde noch gehalten.

  8. So viel Lob für gute Leistungen von unserem Chef das tut gut. 🤗Wir hoffen, dass wir es wiederholen können🎳. Unser Hustinettenbär(Peter) und die alte Dame (Susi) werden dann hoffentlich wieder 100 %ig fit. 😣. Achim war so gut drauf, da sieht man, Training zählt sich eben aus. 🥇. Und unser Lutz , wie man ihn kennt ist der konstante Spieler und hat seine Leistungen wieder gebracht. Insgesamt war es ein sehr guter Gesamtdurchschnitt von uns Vieren. Es schien die Sonne nicht nur in der Bowlingbahn, sondern auch auf der Heimfahrt.

  9. 1. Spieltag
    Einen starken 1. Spieltag lieferten die Senioren II ab. Nach 2 Siegen machte Achim für Peter Platz, und es gab die 1. und einzige Niederlage des Tages. „Never change a winning Team! 😉
    Danach hatten sich aber alle gefangen und es gab z.T. deutliche Siege. Peter wurde nach dem schwächeren Start noch Tagesbester und Susi konnte den Herren nach dem Mittag in aller Ruhe zusehen und ihren Rücken schonen. Neben den 6 Siegen gab es volle 8 Pinpunkte und die Tabellenführung.
    Peter kam in 5 Spielen auf Schnitt 196,6, Lutz in 7 auf 183,8. Susi schaffte 171 in 4 Spielen und Achim ebenfalls starke 160 in 5 – Training zahlt sich aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.